Produkte- Übersicht

i-health
Meridianmessung mit i-health

i-health, die wohl effektivste Methode zur Regeneration gestörter Bioregulation…

 Fundament von i-health: Die Erkenntnisse der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM)

 TCM- Diagnostik mit i-health: leicht erlernbar, schnell durchführbar, reproduzierbar, mit leicht verständlicher Visualisierung der Ergebnisse (erhöht die Patientenakzeptanz der Behandlung)…

 Therapie- Prinzip mit i-health: Messen, Therapieren, Nachmessen (das ist wissenschaftliches Arbeiten!)

 Signifikanter Unterschied zu Akupunktur, Akupressur, Laserlicht, Magnetfeldstimulation…

Diese setzen einen Reiz im Akupunkturpunkt in der Hoffnung, dass dadurch gestörte Regulationen wieder in Gang kommen.

i-health benutzt aber eine Vielzahl spezieller Signale in Form von Lichtsequenzen und elektromagnetischen Frequenzmustern, welche an prädestinierten Akupunkturpunkten appliziert werden. Dadurch wird die Wahrscheinlichkeit, gestörte Bioregulationen wieder zu regenerieren, deutlich erhöht.

 

Eine weitere Diagnostik bei i-health:

Thermografische Registrierung

Während vom Computer eine Vielzahl der vom Therapeuten vorher ausgewählten Frequenzmuster über Lichtstift und Beamer (elektromagnetischer Wandler) der Reihe nach automatisch am Klienten appliziert werden, registrieren 6 hochempfindliche Sensoren mögliche Reaktionen des Körpers.

Ein Ausschlag bedeutet dabei, dieses Signal tat mir das gut, dieses Signal benötigt mein Körper, um wieder in seine Eigenregulation zu kommen.

Ein sogenannter Übersichtsscan spricht alle großen Gebiete von möglichen Störungen an und vermeidet damit eine Behandlung nachrangiger Störungen, was häufig wenig erfolgreich ist.

 Da es unumgänglich ist, dass einige Behandlungen nahezu täglich angewendet werden sollten (z. Bsp. Zappen gegen Parasiten und andere Erreger), habe ich für Sie einen leicht bedienbaren (ältere Klienten), beliebig erweiterbaren (mit ChipCards) und preiswürdigen Zapper im Angebot: Der DS Crystal.

Angebot DS-Crystal

In meiner Eigenschaft als Dipl. –Ing. für Informationstechnik (TU Dresden) arbeite ich seit 1973 im Service und Vertrieb von medizintechnischen Produkten. Dabei durfte ich die verschiedensten Geräte der Schulmedizin als auch der Komplementärmedizin ausprobieren und in der täglichen Arbeit meiner Kunden beobachten. Das System i-health kenne und nutze ich seit 2002, es nimmt einen zentralen Platz in meinen Bemühungen ein, meinen Kunden eine optimale ganzheitliche Methode anbieten zu können.

Wenn Sie mehr erfahren möchten, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!

 In unserem Körper finden sekündlich Millionen von Regulationsprozessen statt. Krankheit beginnt, wenn diese Eigenregulationen gestört sind. Eine Früherkennung solcher Störungen ist über die Meridiandiagnostik und Thermografie von i-health sehr gut möglich. Damit ist i-health auch hervorragend in der Prävention einsetzbar.

Erfahren Sie mehr und sehen Sie sich den kleinen Film mit Carola S. an:

https://www.youtube.com/watch?v=Q8tGyKaa7ZE

 

CorpuScan Pro
Messen mit dem CorpuScan Pro
Messen mit dem CorpuScan Pro

Wir haben lange nach einem Arbeitsmittel gesucht, um Mangelzustände schnell zu messen und einfach verständlich zu visualisieren: Der CorpuScan Pro erfüllt diese Aufgabe mit einem angemessenen Preis/Leistungsverhältnis. Der Klient versteht nach der Messung, warum nur bestimmte Mineralien, Spurenelemente, Vitamine,... für seinen Körper wichtig sind.

Nach erfolgter Supplementierung können frühere Messungen mit der aktuellen verglichen werden.

Mehr erfahren?

Wie funktioniert Corpu-Scan?

Anzeige Spurenelemente-Versorgung

Messung1 Vitamine

Messergebnis2 Vitamine

Beschreibung der Funktionen1 der Vitamine

Beschreibung der Funktionen2 der Vitamine

Noch Fragen? Rufen Sie an, gerne erstelle ich ein Angebot für Sie!

DS-Zapper IE
Zappen mit DiamondShield
Zapper DS-IE

Der DS IE ist ein Zapper der neuesten Generation

 

Zappen? Was ist das?

Seit 1979 betrieb Frau Dr. (Physiologie) Hulda Clark ihre eigenen, privat finanzierten Untersuchungen. In Ihrem Buch „ Heilung ist möglich“ beschreibt sie die Möglichkeit, Bakterien, Viren und Parasiten mit Hilfe von schwachem elektrischem Strom innerhalb von Minuten abzutöten. Ihr Buch (im Jahre 2000 in deutsche Sprache übersetzt) gilt in Fachkreisen als der Klassiker im Zappen.

Mit der ihr zur Verfügung stehenden, aus heutiger Sicht trivialen Technik, konnte sie die Eigenfrequenzen bekannter Erreger bestimmen. Zur Therapie benutzt Sie dann eine bestimmte Stromform mit der Eigenfrequenz des zu behandelnden Erregers. Bei der Nachkontrolle konnte sie keine Eigenfrequenz dieses Erregers mehr messen.

Diese Arbeitsweise setzt aber die Kenntnis der Eigenfrequenz und damit des Erregers voraus. Diese mutieren ständig und tauchen oft auch im Verbund mit anderen Parasiten auf, was sich in verschiedenen Frequenzen äußert.

Gerätehersteller bieten deshalb ChipCards an, auf denen die zu bestimmten Krankheitsbildern passenden Frequenzen gespeichert sind. Ein Zapper sollte deshalb in der Lage sein, solche individuellen Frequenzen zusätzlich zu den fest eingespeicherten Programmen abzugeben.

Der zur Therapie benutzte sehr schwache Strom, erreicht nach heutigen Erkenntnissen die Erreger im extrazellulären Raum, wohingegen die in Organen oder Zellen befindlichen Erreger unbehelligt bleiben. Das ist der Grund, warum man diese Frequenzbehandlung mehrfach wiederholen soll. Je nach Befindlichkeit täglich, mindestens aber dreimal in der Woche. Zur Behandlung trinkt man gutes Wasser um der Niere zu helfen, die frei werdenden Schadstoffe auszuschwemmen.

Diese Behandlung kann man selbst gut zu Hause durchführen, das spart Zeit und Kosten. Dafür benötigt man lediglich ein kleines batteriebetriebenes Gerät, welches mit den gefundenen Frequenzen gesteuert werden kann.

Nach drei bis fünf Eigenbehandlungswochen, sollten Sie sich bei Ihrem Therapeuten erneut vorstellen. Häufig kommen weitere Erreger zum Vorschein. Auch diese werden dann mit anderen Therapiekarten behandelt. Das geht so lange, bis Ihr Immunsystem mit den noch vorhandenen Erregern selbst klar kommt.

Auf der Suche nach guten programmierbaren Heimgeräten, bin ich auf das  Gerät  DS-IE gestoßen. Der große Vorteil dieses Gerätes ist, dass es zusätzliche fest installierte Programme für die verschiedensten Aufgabenstellungen enthält, also eine kleine „Hausapotheke“ wenn man so will. Damit leistet dieses Gerät auch nach Beendigung der gezielten Therapie noch viele Jahre treue Dienste, und das für die ganze Familie!

Haben Sie noch Fragen?

Rufen Sie einfach an, ich werde mich bemühen Sie gut zu beraten.

Dipl.-Ing. Rainer Schöne, 03591-318750, Ihr Spezialist für Naturheilverfahren und Medizintechnik

memon
Nicht energetisieren, harmonisieren!
Der natürliche Weg zu harmonisiertem Wasser

memon- die Technologie gegen viele Störungen unserer Umwelt…

In unserer modernen Welt kann unser Körper mit seiner Fähigkeit zur Eigenregulation und Anpassung einfach nicht mehr Schritt halten, mit der atemberaubenden Geschwindigkeit der Nutzung neuer Technologien.

Dieses Rad der Geschichte lässt sich auch nicht mehr zurückdrehen, es gibt keinen Ausstieg auf unserem Planeten Erde mehr. Man denke nur an die weltweite ständige Bestrahlung hunderter von Satelliten, welche in den letzten 30 Jahren ständig zunimmt. Andererseits möchte man auch nicht mehr auf die Annehmlichkeiten dieser Technik ganz verzichten.

 Wie vermindere ich die Auswirkungen dieser modernen Technik auf meinen Körper?

  1. Abschirmung, aufwändig, teuer, nachteilig: natürliche Felder werden auch unterdrückt! Oder:
  2. Harmonisieren pathogener Felder, mittels memon-Technologie

Aus der Vielzahl angebotener sogenannter Entstörmöglichkeiten, ragt für mich der Hersteller memon heraus.

Warum? Mittels des auf diesen Seiten beschriebenen Systemes raymedy konnte ich bereits 2003 über Messungen am Meridiansystem herausfinden, dass der von memon produzierte memonizer Water das beste Wasser aus einer Vielzahl von Proben anderer Wassergerätehersteller ergab. Interessanterweise gab es dabei eine Probe, mit ebenso guten Werten, sie stammte aus einer natürlichen Quelle… Das unterstreicht den Anspruch von memon, normales Leitungswasser so zu harmonisieren, dass es an Quellwasser Qualität heran kommt, und das schmeckt man auch!

Als Ingenieur denke ich mir auch immer wieder Versuche aus. So habe ich diesen Winter bei heftigem Frost nur zwei von mehreren Scheiben unseres Gewächshauses mit memon-Wasser vor der Nacht besprüht. Nur diese beiden Scheiben bildeten herrliche Eiskristalle am Morgen, wohingegen die anderen Scheiben grau zugefroren waren...

Vielfach wird Wasser energetisiert um damit pathogene Schwingungen zu überlagern, was für eine kurze Zeit sicher nützlich sein kann, aber auf Dauer getrunken für den Körper schädlich ist (immer Vollgas fahren verschleißt vorzeitig). Mit memon harmonisiertes Wasser ist energetisch nur leicht positiv eingestellt.

Das Produktespektrum von memon ist ganzheitlich strukturiert und beinhaltet memonizer bei

Elektrosmog, geopathogenen Störungen(Wasseradern, Verwerfungen,...) und Feinstaub, Mobilfunkstrahlung und Wireless- Geräten

Elektrosmog im Auto

Fotovoltaik auf dem Dach

Heizsystemen und optimierter Raumluft

Speisen und Getränke

Poolwasserqualität…

Der Mensch und Tiere (auch Pflanzen) sind durch und durch „elektrische Wesen“ (EKG, EEG, EMG,…). Es erscheint wenig logisch, dass es durch die zunehmende äußere Belastung mit elektromagnetischen Feldern keine Beeinträchtigung der biologischen Regulationsfähigkeit gibt.

Wenn es also Möglichkeiten gibt, sich davor zu schützen, so liegt es in der Verantwortung eines jeden selbst, ob er das tut oder nicht.

Wenn Sie Fragen dazu haben, dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Lesen Sie hier:

memon-Informationen und Produkte

bigesta
Revita
Rechtsdrehende Platte bigesta

Schwingungen...eine alte Heilkunst

Die wissenschaftlichen Wurzeln der Vibrationstherapie gehen bis auf Arbeiten um 1970 zurück. Zurzeit erfreut sich dieses Verfahren einer ungebrochenen Beliebtheit sowohl in Trainingsstudios, aber auch im Bereich des medizinischen Gerätetrainings.

Bewegungsmangel ist die Wurzel vieler Erkrankungen. Die bigesta-Geräte arbeiten mit rechtsdrehenden Schwingungen im Bereich 7,8 Hz bis 23Hz.

Diese rechtsdrehenden Schwingungen mit nur 6mm Amplitude werden als besonders schonend empfunden und sind der bedeutendste Unterschied zu sonstigen Schwingungsgeräten (Kippbretttechnik, Vertikal- Schwingungstechnik,…). Im neuesten Produkt "infraswing" wird zusätzlich die wohltuende Wirkung des Infrarotlichtes eingesetzt.

Die bigesta Geräte (biomechanische Gelenk- und Stoffwechselaktivierung) wurden entwickelt für Menschen, die aus den verschiedensten Gründen unter Bewegungsmangel leiden, sich eigentlich bewegen müssten, aber in kein Fitness- Studio gehen. Andererseits bewirkt die rechtsdrehende Schwingung ein ideales Muskeltraining im Profisport, welches sich auch für bevorstehende Wettkämpfe zur Lockerung (niedrige Schwingungszahl) als auch Muskelstärkung (höhere Schwingungszahl) gut eignet.
Die bigesta- Schwingungs- Therapie ist eine leichte, unkomplizierte und bezahlbare Anwendung.

Ob nun zu Hause, beim Arzt oder Therapeuten oder im Seniorenheim, bigesta erfreut sich steigender Beliebtheit! Ja sogar im Büro wird das bigesta swing zur Lockerung der Beinmuskulatur aber auch bei verspannter Schulter gern eingesetzt!

Einfach und sicher
Kraftvoll und effektiv
Beckenbodentraining
Fußreflexzonenmassage
Regenerieren
Prävention-Beschwerden vorbeugen
Dehnen und lockern
Rückenpflege
Progressive Muskelentspannung
Aktive Beine und ein schwungvoller Körper
Entspannung und Leistungssteigerung

Empfohlene Anwendungsdauer: Nur 6 Minuten,
die angenehme Wirkung spüren Sie auch Stunden später noch!

Möchten Sie eine Beratung, ein Angebot oder eine Teststellung haben?

r.schoene@medica-schoene.de

Arthrotun
Arthrotun
Arbeitsprinzip Arthrotun

Das Arthrotun ist ein Hybridfeld- Gerät. Hybriden nennt man auch Autos mit mehreren Antriebsformen (zum Beispiel Verbrennungsmotor und Elektroantrieb). Beim Arthrotun kommen 3 Prinzipien gleichzeitig zur Anwendung:

Es sind dies

1. Ein schwaches Magnetgleichfeld mit nur 7 mT Intensität

2. Ein Gleichspannungs- Hochvoltfeld mit 4 kV

3. In Summe ergibt das ein Vektor- oder Skalarfeld

Die Intensitäten sind so gering eingestellt, das man bei der Anwendung fast nichts merkt, möglicherweise aber ein ganz feines kribbeln oder eine leichte Erwärmung. Wenn sich trotz niedriger Intensität damit Ergebnisse einstellen, so unterstreicht das die nahezu perfekte Konstruktion des Gerätes.

Es bestätigt sich das bekante Prinzip  sehr eindrucksvoll, dass die Summe mehrerer einzeln bekannter und angewendeter Therapien im Ergebnis aber ein Vielfaches ergibt.

Info und Angebot

Produkte und Verfahren

Die hier vorgestellten Produkte und Verfahren ergänzen sich gegenseitig und können nach individueller Beratung hilfreich eingesetzt werden.